Wohltemperiert aus New York

Wohltemperiert aus New York
Geschrieben von Sascha in Naxos News
Klassische Musik ist heute keineswegs nur mehr als Vorliebe der arrivierten Herrschaften gehobenen Alters anzusehen, sondern hat eine starke Folgschaft innerhalb der juengeren Generation gefunden.Gut ausgebildet, mit ueberzeugendem Enthusiasmus und ipod ausgestattet und auf kein bestimmtes Image fixierbar, hat die zweite Generation der Babyboomers ihr eigenes Verhaeltnis und einen neuen Umgang mit der Klassik geschaffen. Die Trennung zwischen ‘traditionell’ und ‘zeitgenoessisch’ zeigt sich als aufgebrochen. Zunehmend erweitert sich das Repertoire mit Vertretern der ‘Klassischen Modernen’ und ‘Zeitgenoessischen’ Kompositionen.Ein anderer Trend, der auf eine Bewusstseins-Veraenderungen und auch eine neue Realitaet von Klassischer Musik hinweist, ist ihr Einfuegen in einer bisher artfremden sozialen Szene;den Night Clubs der New Yorker Downtown.
Mehr ueber diese und aehnliche Themen und auch spannende Konzert-Rezensionen in Ilonas Blogreihe ; Wohltemperiert aus New York